Asterix erobert Rom (1976)

Les Douze travaux d'Astérix

Animationsfilm

Version: 1. Synchro (Kino 1976)

Synchronfirma: Simoton Film GmbH, Berlin

Dialogbuch: Heinrich Riethmüller

Dialogregie: Heinrich Riethmüller

Anzahl Sprechrollen: 25

 „Asterix erobert Rom“ bei Amazon.de bestellen 

Darsteller Sprecher Rolle
(Pierre Tchernia) Joachim Cadenbach Erzähler
(Roger Carel) Hans Hessling Asterix
(Jacques Morel) Edgar Ott Obelix
(Henri Virlogeux) Arnold Marquis Miraculix
(Pierre Tornade) Wolfgang Völz Majestix
(Jean Martinelli) Siegfried Schürenberg Julius Caesar
(Roger Carel) Dieter Kursawe Gaius Pupus
(Claude Dasset) Gerd Holtenau Anführer der Geisterarmee
(Gérard Hernandez) Knut Hartwig Ehrwürdiger
(Jacques Hilling) Hans Schwarz Gladiatorentrainer
(Roger Lumont) Toni Herbert Karatekämpfer Bombastik
(Micheline Dax) Renate Danz Kleopatra
(Stéphane Steeman) Erich Fiedler Koch Mannekenpix
(Henri Virlogeux) Jochen Schröder Magier Iris
(Claude Dasset) Ingo Osterloh Mann auf der Schaukel
(Henri Labussière) Joachim Cadenbach Pförtner im Haus, das Verrückte macht
(Bernard Lavalette) Friedrich Schoenfelder Präfekt
(Micheline Dax) Beate Hasenau Priesterin
(Henri Poirier) Gerd Holtenau Zenturio
(N. N.) Eva Lissa Diana
(N. N.) Inge Wolffberg Frau am Schalter 1 & 8 im Haus, das Verrückte macht
(N. N.) Renate Danz Frau am Schalter 2 im Haus, das Verrückte macht
(N. N.) Eva Lissa Frau am Schalter 26 im Haus, das Verrückte macht
(N. N.) Hans Schwarz Senator #1
(N. N.) Gerd Holtenau Senator #3
Werbung
Sprecher Agentur für Synchronsprecher, Werbesprecher & Native Speaker
www.carpe-diem-studios.de
sprecherdatei.de - Synchronsprecher direkt buchen!

Die Besetzungsangaben basieren auf unterschiedlichen Quellen und bieten insbesondere vor der Erstaufführung keinerlei Garantie auf Vollständigkeit oder Korrektheit.