Zwei sind nicht zu bremsen (1978)

Pari e dispari

Spielfilm

Synchronfirma:

Dialogbuch: Karlheinz Brunnemann

Dialogregie: Karlheinz Brunnemann

Anzahl Sprechrollen: 37


Darsteller Sprecher Rolle
Terence Hill Thomas Danneberg Johnny Firpo
Bud Spencer Martin Hirthe Charlie Firpo
Kim McKay Ilse Pagé 'Mullemaus'
Woody Woodbury Horst Schön Admiral O'Connors
Luciano Catenacci Klaus Miedel Carabulis
Giovanni Cianfriglia Knut Reschke Komplize beim Autorennen
Sandy Mielke Manfred Grote Lardo
Jack McDermott Manfred Grote Lt. O'Connor
Riccardo Pizzuti Heinz Petruo Mancino
Carlo Reali Hans Nitschke Marineoffizier
Jerry Lester Friedrich W. Bauschulte Mike
Sal Borgese Jürgen Thormann Nynfus
Bobby Gale Joachim Röcker Pedro, der Wirt
Claudio Ruffini Edgar Ott Pinky
Salvatore Basile Friedrich Georg Beckhaus Pokerspieler
Marisa Laurito Uta Hallant Schwester Susannchen
Vincenzo Maggio Manfred Grote Simon
Sergio Smacchi Gerd Holtenau Smilzo
Giancarlo Bastianoni Christian Rode Verdone
Robert Banci Gert Günther Hoffmann Zuschauer, der auf Autorennen wettet
N. N. Wolfgang Ziffer 'Streifenkarl'
N. N. Karlheinz Brunnemann bärtiger Wirt in Raststätte
N. N. Uwe Paulsen der echte Al Piniolo
N. N. Marianne Lutz Frau #1 im Casino
N. N. Evamaria Miner Frau #2 im Casino
N. N. Gerd Holtenau Kassierer beim Pelota
N. N. Gert Günther Hoffmann Kommentator beim Autorennen
N. N. Friedrich Georg Beckhaus Lardos Freund
N. N. Heinz Theo Branding Ramon Serrano
N. N. Hans-Werner Bussinger Rico
N. N. Ulrich Gressieker Trabber #2 beim Trabrennen
N. N. Heinz Theo Branding von Charlie Firpo geweckter Truckfahrer
N. N. Susanna Bonaséwicz weiblicher Croupier
(N. N.) Eric Vaessen Kommentator #1 beim Trabrennen
(N. N.) Ulli Herzog Kommentator #2 beim Trabrennen
(N. N.) Knut Reschke Kommentator beim Motorbootrennen
(N. N.) Lothar Hinze Kommentator beim Pelotaspiel
Werbung
Stimmgerecht: Sprecheragentur für Synchronsprecher, Werbesprecher & Native Speaker Sprecher
sprecherdatei.de
www.carpe-diem-studios.de
sprecherdatei.de - Synchronsprecher direkt buchen!

Die Besetzungsangaben basieren auf unterschiedlichen Quellen und bieten insbesondere vor der Erstaufführung keinerlei Garantie auf Vollständigkeit oder Korrektheit.